Einmal in der Woche fahren Christian oder Gernot mit den Gästen auf die Almhütte um dort einer spannenden, aber Geduld fordernden Tätigkeit nachzugehen – dem Angeln. Der Forellenteich wird direkt von Gebirgsquellwasser gespeist und die selbst gefangenen Forellen werden auch gerne von Gernot zum Abendessen zubereitet.